Sonntag, 18. Mai 2014

ICH DENKE ZU VIEL NACH



Ich denke zu viel nach 
Ich denke über alles und jeden 
Ich denke über Gott
Und ich denke über's Leben 
Werd' als Denker bezeichnet 
Bin in Gedanken hier 
Und in Gedanken dort 
Bin in Gedanken vielleicht an einem ganz anderen Ort
Denke über mich, über dich 
Über uns und über das wir 
Frage mich manchmal, warum bin ich bloß hier..
Aber..
Will ich das wirklich ? 
Das viele Denken, bin das überhaupt ich ?
Ich will erleben 
Zusammen mit dir 
Nicht morgen, sondern jetzt und hier 
Ich will das Leben genießen 
Und auch über's Ziel hinaus schießen 
Ich will Niederlagen erfahren
Und daraus wieder lernen 
Ich will dir sagen:
Hey, Ich hab dich gern 
Und ich will fliegen 
Hoch hinaus 
Will mich klein machen 
Wie eine graue Maus 
Ich will die schönsten Städte Sehen 
Und mit dir zusammen durch schwere Zeiten gehen .
Also komm,
Wir müssen es wagen
Auch wenn wir vielleicht versagen 
Das wichtigste ist, wir müssen es versuchen 
Wir müssen unser bestes geben und dürfen nicht immer nur fluchen 
Wir müssen genießen
Die Zeit, die wir haben 
Und aufhören unser Leid zu beklagen 

Also,
Nutz deine Chancen, leb jeden Tag 
Und auch, wenn das banal klingen mag 
Ich meine das ernst ..
Wir werden sonst bereuen 
Und uns am Ende nicht wirklich erfreuen 
Wir werden uns fragen, warum haben wir nicht gelebt 
Warum haben wir nur unsere Träume ersehnt 
Denn dann 
Irgendwann 
schauen wir vergeblich zurück und fragen uns, 
wo war das ganze Glück 
Das Glück, was so fern und doch so nah 
Das Glück, was keiner von uns wirklich sah 
Wir werden bereuen und erkennen,
Was wir hätten, tun, machen, können
Wir werden in Konjunktiven schweifen und es dennoch nicht begreifen
Doch dann, ist es leider zu spät 
Und du stehst am Ende von deinem Weg 
Also los, steh auf und mach dein Ding 
Denn nur du allein, kannst es zu etwas bringen.

Kommentare:

  1. Sehr schönes Gedicht! Du bist ja ne lyrische Meisterin ;)
    Liebe Grüße,
    therubysky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    was für ein schöner und wahrer Text. Ich finde auch, man sollte den Tag leben, nicht immer zu viel über etwas nachdenken und sich fragen ob es falsch ist... man soll es einfach machen, spontan sein!!!!
    Das ist wirklich wunderschön und gleichzeit auch irgendwie bewegend!!! Super, ein dickes großes Lob an dich!!!
    ganz ganz liebe Grüße
    Luisa

    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf meinem Blog findet gerade eine neue Aktion statt und ich würde mich sehr freuen, falls du mitmachen würdest!!!

      Löschen

  3.  Hallo Franzi :)

    hast einen sehr süßen Blog ! echt Zucker !



     

    Blog | Facebook | Bloglovin



     achja, Bis zum 19.06 läuft bei mir ein Gewinnspiel. Zum gewinnen gibt es eine Sonnen/Brille aus einem französichen online shop . Schau vorbei für mehr Infos ;)

    demnächst gibt es eine Blogvorstellung und vllt könnte dich das ja auch interessieren ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hi!
    ich finde das Gedicht ist dir wirklich gelungen :)
    Wäre doch schön wenn du sowas öfter machen könntest?
    Liebe Grüße Anschi ❤️

    http://x3streifenhoernchen.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. du hast echt einen schönen Blog ! bin deine 40ste Leserin :) !

    AntwortenLöschen